Was
  • Training
  • Personal Training
  • Laufen
  • Schwangerschaftstraining
  • Pilates
  • Yoga
  • Selbstverteidigung
  • Ernährung
  • Massage
  • Fitness Club
  • Physiotherapie
  • Supplements
  • Hotels
Wo

LAXMI METHODE. Komplettes Schwangerschaftstraining mit Orientalische Tanz und Aerial Yoga, Personal Trainerin, Ernährungserziehung und Plazenta Medizin Bestätigt

Es gibt kein gleichwertiges Training für die Schwangerschaft. (Training für vorher, während und nacher)

Sei der Erste, der eine Bewertung abgibt

Einfaches und sicheres Training für eine angstfreie Geburt

„Laxmi Methode“
Risiko und Eingriffe minimieren, Ängste überwinden, stärken sie ihren Körper und trainieren sie ihre Gebärmutter für
eine natürliche Geburt.
Geben sie ihrem Baby den besten Willkommensgruß in diese Welt.

Inhalt der Programme
Körperliches Training mit der Laxmi-Methode für Schwangerschaft und Geburt

Die exklusiven Übungen zu dieser Methode, die (noch) weitgehendst unbekannt ist, unterstützen Sie in den Vorbereitungen für eine traditionelle Geburt.
Alle, absolut alle Übungen, wurden entwickelt, um die Geburt für das Baby und die Mutter zu erleichtern.

Die Laxmi-Methode hilft Ihnen bei:
1. Stärkung der Gebärmutter
2. Erweiterung des Geburtskanales zur Vorbereitung einer leichteren Geburt für Baby und Mutter
3. Minimierung des Risikos einer Misslage des Baby´s
4. Schwangerschaftstypischen Beschwerden wie Rückenschmerzen, Wasseransammlung in den Beinen, Krampfadern, Karpaltunnelsyndrom, Darmträgheit uvm…

Schwangerschafts- und Geburtsmeditationen der Laxmi-Methode

Die meditativen Übungen der Laxmi-Methode wurden speziell dafür entwickeln um:
● Das parasympathische System für eine Entspannung der Gebärmutter zu aktivieren
● Die Schmerzen der Kontraktionen zu mindern
● Die Muskulatur des Beckenbodens zu entspannen
● Das Risiko von Rissen und Episiotomien vorzubeugen
● Die Ausdehnung des Gebärmutterhalses zu erleichtern
● Den Geburtsfluss durch Aktivierung hormoneller Prozesse zu fördern

Gesunde Körperhaltung

Während der Schwangerschaft
Während der Schwangerschaft wird Ihr Körper viele Veränderungen erfahren. Ihr ganzerKörper wird „umorganisiert“ und diese Anpassungen  können häufig Schmerzen und Beschwerden verursachen.
Darüber hinaus können diese Fehlhaltungen die Position des Baby´s im Bauch negativ beeinflussen.

Die Bewegungen der Geburt
Das Becken ist keine starre Struktur.
In diesem Kurs unterrichten wir über die spezifischen Bewegungen und Haltungen für jede Phase der Geburt, die die Räume Ihres Beckens erweitern und den Weg Ihres Babys in den Geburtskanal erleichtern.

Die Verwendung der Stimme bei der Geburt
Die Verbindung der Muskulatur des Gebärmuttertraktes und Bewegungen von Kehle und Mund sind spektakulär. Mit speziellen Übungen können die Entspannung/Dehnung und Kontraktion des Perineums wesentlich unterstützt werden. Die Verwendung der Stimme hilft ihnen, konzentriert zu bleiben und sich auf das „Wunder Geburt“ hineinzulassen, indem man auf den Wellen der Gebärmutterkontraktionen surft.

Optimaler Beckenboden für die Geburt
(Kontraktion vs. Entspannung)
Dieser Kurs kann ihnen viele Unannehmlichkeiten ersparen. Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Vorbereitung auf die Geburt ist es, sich nur auf die Stärkung des Perineums während der Schwangerschaft zu konzentrieren. Das Zweite ist die Pressatmung, etwas völlig antiphysiologisches, die das Perineum schließt und die Geburt erschwert.

Die Angst, durch die Geburt Schäden des Perineums zu erleiden sind besonders ausgeprägt. Und das zu Recht, da dies Auswirkungen auf ihre körperliche und geistige Verfassung mit sich bringen, und sich dadurch auch eine massive Belastung in der Partnerschaft entwickeln kann.

Die Risse und die Episiotomie bei der Geburt sind mit entsprechender Vorbereitung vermeidbar.
In diesem Kurs geben wir Ihnen das Werkzeug und die Schlüssel, um sich wie eine Blume zu fühlen, wie sie sich während der Geburt öffnen.

Die gesunde Gebärmutter: Spastiken vermeiden
Spastiken treten häufig auf, da werdenden Mütter keine willkürliche Kontrolle der Muskeln in der Gebärmutter erlernt haben. Dies führt häufig zu schmerzhaften Komplikationen während der Geburt.
In diesem Kurs lernen Sie, unwillkürliche Kontraktionen durch entsprechend Übungen zu kontrollieren, Sie lernen den Gebärmuttermuskel anzuspannen und zu entspannen. Dadurch wird dieser Muskel gestärkt, und dies führt zu effizienteren und weniger schmerzhaften Kontraktionen.

Exklusiver Inhalt der Laxmi-Methode.
Kontrolliere deine Hormone, um deine Geburt zu erleichtern
Oft werden, zur Einleitung der Geburt, zur Verstärkung der Kontraktionen oder auch zur Verzögerung der Kontraktionen, intravenöse Hormone, Schmerzmittel oder ähnliches verabreicht. Die Geburt ist dann meist von außen durch den Arzt gesteuert und nicht mehr von der Mutter. Kontraktionen sind dann meist schmerzhaft und sehr stark und verursacht oft Folgekomplikationen, die vermeidbar wären.

In diesem Kurs wird gelehrt, wie sie die Hormone steuern und Risiken minimieren können.
Der Partner hat hierbei einen wesentlichen Einfluss, da Hormone stark mit Emotionen verbunden sind. Ein gut ausgebildeter Partner kann hier einen wesentlichen Unterschied machen.

Unterstützung der Geburt mit Epiduralanästhesie
Die Epiduralanästhesie hat, wie alle Medikamente, Risiken und Nebenwirkungen, kann aber manchmal helfen.

In diesem Fall ist es schwieriger, die Kontraktionen willkürlich zu steuern.

Sie verlieren die Kontrolle der unteren Körperhälfte, jedoch ist nicht alles verloren.
In diesem Kurs lernen Sie, die Kraft Ihrer Beine und Arme zu nutzen, um mit er gesamten Muskelkette die Kontraktionen zu unterstützen.
Ob mit oder ohne Epiduralanästhesie, dieser Kurs ist unverzichtbar.

Wie man das Baby in schwierigen Positionen dreht
Ein Baby, das in einer falschen Position im Bauch liegt, kann oft eine Reihe von Komplikationen auslösen.
Man kann lernen mit speziellen Übungen und Körperpositionen das Baby wieder in eine optimale Lage für die Geburt zu bringen.

Überwinden Sie Ihre bewussten und unbewussten Ängste
Welche Frau hat keine Bedenken oder auch manchmal Angst vor der Geburt. Am Tag der Geburt können sich diese Bedenken und Ängste entsprechend verstärken und enden meist in einem sehr negativen Erlebnis der Geburt.
Durch diese Gefühle werden entsprechend auch Hormone ausgeschüttet, die Muskelkontraktionen negativ beeinflussen und die Geburt entsprechend schwieriger und risikoreicher machen.

Sie können lernen, sich auf alle möglichen Situationen vorzubereiten, Ängste durch Wissen und entsprechende Übungen zu beseitigen, und das Wunder Geburt als einzigartiges, wunderbares und positives Ereignis zu erleben.

Die Rolle des Vaters oder Begleiters bei der Geburt kann entscheidend sein und geht weit
über das Emotionale hinaus. Auch der Partner, als wesentlicher Teil, kann lernen und wesentlich dazu beitragen, das Wunder Geburt als ein wunderbares Erlebnis zu gestalten.

Lernen Sie natürliche und künstliche Techniken, um mit Ängsten vor Schmerzen bei der
Geburt umzugehen.
Wie Sie unnötige Eingriffe vermeiden und die beste Entscheidung für Sie und Ihr Baby zu treffen. Unwissenheit macht Sie unfähig, bewusste Entscheidungen zu treffen und legt Ihre Gesundheit und die Ihres Babys in die Hände Von Dritten.

Werden Sie ein Experte für Ihren eigenen Prozess. Lassen Sie sich nicht von Angst, sondern von Wissen leiten.
In diesem Kurs lernen Sie alle neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse mit einer sehr einfachen Sprache.

Weg mit Angst und Zweifel und lernen Sie alles Notwendige, in Übereinstimmung mit Ihren Wünschen, für ein sichere und natürliche Geburt für die Mutter und das Baby.

Schaffen Sie für sich die beste medizinische Begleitung
Nur wenn Sie eine gleichberechtigte Beziehung zum medizinischen Personal aufbauen, können Sie Ihre Wünsche und Ihre Traumgeburt durchsetzen.
Manchmal können Sie den Ort und die Profis wählen, die Ihnen helfen, und manchmal haben Sie keine Wahl. Die Kommunikation ist auf jeden Fall wichtig.
Viele unserer Schüler haben es geschafft, die Krankenhausprotokolle zu ändern und bei der Geburt völlig anders behandelt zu werden, obwohl sie sich in sehr interventionistischen Umgebungen befinden. Voraussetzung dafür ist jedoch ein entsprechendes Wissen rund um die Geburt.

In diesem Lehrgang für Kommunikation werden wir Ihnen beibringen, wie Sie das medizinische Personal auf Ihre Seite bringen und dafür sorgen, dass Ihre Geburt nach Ihren Wünschen und Wissenschaft erfolgt, um ihre Wunschgeburt zu erleben.

Kennen Sie Ihre Rechte für eine entsprechende Begleitung Ihrer Geburt

Körperliche und emotionale Vorbereitung ist entscheidend, aber wenn Sie bei Ihrer Geburt nicht bewegen dürfen und erlernte Methode anwenden können, bleibt all dies Science-Fiction.
In diesem Kurs helfen wir Ihnen, Ihre Wünsche zu erfüllen und auf die natürlichste und einfachste Art und Weise zu entbinden.

Körperliches Training zur Erholung des Beckenbodens und Bauchdiastase nach der Geburt
4 Monate Zugang zum Training. Post-Partum Erholung des Beckenbodens und der Bauch-Diastase.

Stillzeit
Entdecken Sie alle Geheimnisse einer angenehmen und genussreichen Stillzeit.
Hautkontakt mit der Mutter, direkt nach der Geburt

Direkter Hautkontakt direkt nach der Geburt, die Wärme der Haut der Mutter zu spüren, ist für Mutter und Baby sehr wichtig. Die Beruhigung des Baby´s nach dem Geburtsschock, der Aufbau einer starken Bindung zur Mutter und das Fühlen der Geborgenheit ist für die weitere Entwicklung essenziell.
Neuere Studien weisen darauf hin, dass ein Fehlen dieses Prozesses Auswirkungen auf das ganze Leben des Kindes haben kann.

Umfassendes Bewegungsprogramm für Schwangerschaft, Geburt und nach der Geburt, kombiniert mit:
Orientalischer Tanz, Pilates, Yoga, Sphärodynamik (Fitball), Pränataler Gesang,
Hypopressiva, Noesitherapie und Meditation.
Optimal Training: 3x Woche 1,20 Stunden ab 12. Woche Schwangerschaft.
Nach der Geburt: 4 Monate Training 3x Woche 1,20 Stunde.

FAQs

Q https://youtu.be/XQHawAPokh8

Denken Sie nicht mehr darüber nach ... kontaktieren Sie mich einfach und wir reden.
Probier es aus : )

Q https://youtu.be/IjHSfi1Sw1U

Es ist nicht einfach, aber mit der Zeit wird alles erreicht. : )